Logo Berliner Schwimm-Verband e.V.

Verleihung der "SportjugendGratia"



Traditionell zum Ende des Jahres fand auch in diesem Jahr die Ehrenveranstaltung zur Verleihung der "SportjugendGratia" im Haus des Sports statt.

Am 10. November 2017 wurden, durch den Vorstand der Sportjugend Berlin, in einem festlichen Rahmen viele Ehrenamtliche für ihr gesellschaftliches Engagement im Kinder- und Jugendsport ausgezeichnet. Sie alle setzen ihre Fähigkeiten, ihre Tatkraft und ihre Zeit unentgeltlich für die Allgemeinheit ein.

Verliehen wurde u. a. die "SportjugendGratia" in Bronze, Silber und Gold, um besondere Verdienste und langjährig erfolgreiche Tätigkeit im Kinder- und Jugendsport zu ehren. Voraussetzung für diese Ehrung ist die aktive Tätigkeit in der Jugendarbeit in einer dem Landessportbund Berlin angeschlossenen Mitgliedsorganisation oder eine vergleichbare Tätigkeit bei der Sportjugend Berlin für mindestens 7 Jahre (Bronze), 10 Jahre (Silber) oder 15 Jahre (Gold).

Der Berliner Schwimm-Verband hatte Frau Regina Wesely vom SC Siemensstadt Berlin e. V., Herrn Gregor Krummel und Herrn Franz Sternberger vom SSV Berliner Haie e.V. für die diesjährige Ehrung der "SportjugendGratia" vorgeschlagen und sich sehr gefreut, als die Bestätigung der Jury der Sportjugend Berlin einging.

Regina Wesely vom SC Siemensstadt Berlin e. V. wurde die "SportjugendGratia" in Gold verliehen. Sie ist seit 1974 aktives Mitglied und seit ihrem 13. Lebensjahr ehrenamtlich im Verein tätig.
Begonnen hat sie als Übungsleiterin verschiedener Kindergruppen. Bei Trainerengpässen ist sie immer bereit einzuspringen. Durch ihr gutes Zahlenverständnis sorgt sie seit über 10 Jahren als Kassenwartin der Abteilung für einen stets ausgeglichenen Haushalt. Zudem hilft sie seit 6 Jahren zweimal in der Woche in der Schwimmausbildung des Vereins. Hier ist sie eine sehr große Unterstützung in der Arbeit mit Kindern im Alter von 4 bis 8 Jahren. Mit ihrer freundlichen und kooperativen Art trägt sie zu einem enormen Zusammenhalt in der Abteilung bei und ist für viele junge Trainerinnen und Trainer ein wertvolles Vorbild. Mit viel Elan setzt sie sich für ein stets professionelles Auftreten der Abteilung ein (u. a. Beschaffung von Vereinskleidung, Werbung). Bei verschiedenen Veranstaltungen unterstützt sie die Berliner Schwimmjugend bei der Betreuung der Kinder und Jugendlichen. In all ihrem Tun stellt sie ihre privaten Belange immer hinten an.

Mit der "SportjugendGratia" in Silber wurden Gregor Krummel und Franz Sternberger vom SSV Berliner Haie e.V. ausgezeichnet.

Gregor Krummel war zunächst als aktiver Schwimmer aktiv. 2007 absolvierte er die Ausbildung zum Trainerassistenten und engagierte sich fortan als Co- und Übungsleiter aktiv in verschiedenen Altersklassen im Kinder- und Jugendbereich. Derzeit trainiert Gregor die Wettkampfjugend sowie im Erwachsenenbereich die Freizeitschwimmerinnen und -schwimmer seines Vereines.
Seit Februar 2007 ist Gregor Krummel Jugendwart des Vereins SSV Berliner Haie e.V. Darüber hinaus unterstützt er die Jugendarbeit des Berliner Schwimm-Verbandes bei der Durchführung diverser Veranstaltungen. Hier übernimmt er z. B. auch Betreuer-Aufgaben.

Franz Sternberger ist seit 1999 aktives Mitglied im SSV Berliner Haie e.V. und seit seinem 14. Lebensjahr ehrenamtlich in verschiedenen Bereichen tätig; zunächst als Übungsleiter, seit 2003 ist er im Team mitverantwortlich für die Wettkampfgruppe im Kinder- und Jugendbereich. Außerdem engagiert er sich bei der DLRG und führt dort für Kita-Gruppen Veranstaltungen zur Badesicherheit durch.
2007 wurde er zum 2. Vorsitzenden des SSV Berliner Haie e.V. gewählt und führt dieses Amt bis heute aus. Franz engagiert sich über das normale Maß hinaus für das Weiterkommen des Vereins, insbesondere für die Belange der Kinder und Jugendlichen. Er plant, entwickelt und entwirft zahlreiche Projekte, die den Verein und das Angebot für Kinder und Jugendliche maßgeblich vorantreiben. Neben seinem Engagement für die Kinder und Jugendlichen ist er im Verein verantwortlich für die Organisation der internen Wasserflächenverteilung, des Trainings, von Trainingslagern,von vereinsinternen Wettkämpfen und den Webauftritt. Seit 2015 hat Franz die Lizenz C-Trainer Schwimmen. Sein Auftreten zeugt von großer fachlicher und sozialer Kompetenz.

Als Vertreterin der BSV-Jugend möchte ich auch noch einmal meinen ganz persönlichen Dank an die Geehrten richten:

"liebe Regina, lieber Gregor, lieber Franz, ich möchte euch meine Anerkennung und meine Wertschätzung zum Ausdruck bringen. Nach all den Jahren ist es an der Zeit, einfach auch einmal DANKE zu sagen für die tolle Arbeit, die ihr in eurer Freizeit leistet. Es ist nämlich keine Selbstverständlichkeit, sich für andere einzusetzen. Bleibt wie ihr seid! Ich wünsche euch alles Gute für die Zukunft und freue mich auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit!"

Ehrenamtliche sind ein wertvoller Schatz für die Jugendarbeit, besonders für die Kids in den Vereinen. Man muss dafür sorgen, dass das erhalten bleibt, ausgebaut und vor allem gewürdigt wird!

Tina Kamischke
BSV-Jugendwartin


Mitteilung erstellt am 23.11.2017

Abgeordnetenhaus Berlin dsv dsv jugend lsb osp dog hauptstadtsporttv