Logo Berliner Schwimm-Verband e.V.

Schwimm-WM (4. Tag): Medaille für Hausding und Klein



Patrick Hausding (Berlin) und Sascha Klein (Dresden) setzten auch bei den diesjährigen Schwimm-Weltmeisterschaften in Budapest ihre beeindruckende Erfolgsgeschichte fort. Das Duo erkämpfte sich in der Danuba-Arena im Synchron-Turmspringen hinter China und Russland mit 440,82 Punkten die Bronzemedaille. Es war ihre insgesamt dritte Medaille bei den Welttitelkämpfen: 2013 gab es Gold, 2011 Silber und nun also - beim letzten internationalen Wettkampf von Sascha Klein - Bronze.

Die deutschen Synchronschwimmerinnen - mit dabei im Achterteam unter anderem vom SC Wedding Michelle Zimmer und Annalisa Engheben - scheiterten als 14. im Team-Tech-Wettbewerb nur knapp am Einzug ins Finale.

[Link]


Mitteilung erstellt am 17.7.2017

Abgeordnetenhaus Berlin dsv dsv jugend lsb osp dog hauptstadtsporttv