Logo Berliner Schwimm-Verband e.V.

BM Kurzbahn-Titelkämpfe (2. Tag): Schon vier Einzelsiege für Antonia Haupt



Am 2. Tag der Landesoffenen Berliner Kurzbahnmeisterschaften in der Schwimmhalle an der Landsberger Allee konnte Antonia Haupt von den Wasserfreunden Spandau 04 (Foto) ihre Gold-Bilanz in Einzelwettbewerben in der Offenen Klasse auf vier erhöhen. Nachdem die 19-Jährige am Freitag die 400 m Lagen gewann, setzte sie sich tags darauf über 100 m Schmetterling (1:00,75 min), 200 m Schmetterling (2:13,55 min) und 100 m Lagen (1:02,13 min) durch. Hinzu kam noch ein erster Rang mit der Spandauer 4 x 50-m-Freistilstaffel.
Die weiteren Sieger in der Offenen Klasse vom Sonnabend: Männer, 50 m Freistil: Oswald (Spandau) 22,53; 200 m Freistil: Backhaus 1:47,04; 100 m Rücken: Braunschweig 53,81; 50 m Brust: Steinhagen (alle Neukölln) 27,50; 50/100 m Schmetterling: Zwiesigk (BTSC) 24,94/52,87; 200 m Schmetterling: Kunert (Gelnhausen) 1:56,83; 100 m Lagen: Zwiesigk 54,86; 200 m Lagen: Litke (BTSC) 2:06,15; 4 x 50 m Freistil: Berliner TSC (Zwiesigk, Oldenburg, Tesch, Litke) 1:31,32.
Frauen, 50 m Freistil: Dietterle (Spandau) 25,26; 100 m Rücken: Lahl (BTSC) 1:01,73; 50 m Brust: Berge (Spandau) 32,83; 50 m Schmetterling: Wrobel (Neukölln) 26,92; 100/200 m Schmetterling: Haupt (Spandau) 1:00,75/2:13,55; 100 m Lagen: Haupt 1:02,13; 200 m Lagen: Böhmke (Wasserratten) 2:18,05; 4 x 50 m Freistil: Wasserfreunde Spandau 04 (Haupt, Öztürk, Kroll,m Dietterle) 1:43,14.


Mitteilung erstellt am 12.11.2017

Abgeordnetenhaus Berlin dsv dsv jugend lsb osp dog hauptstadtsporttv